Image Hosted by ImageShack.us
 
Home
New Movies
Bollywood-Stars
Jodis
Movie-Reviews
=> Top 15 Movies
Bw-Songs
Creations
Picture-Gallery
Filme im TV
Bild der Woche
Kontakt
Gästebuch
Affiliates / Links
Umfragen / polls
 

Movie-Reviews

Hier kommen kleine Inhaltsangaben rein (samt Star Cast)

...unter dem Filmnamen sind so * sternchen...das sind praktischen die noten, das geht von 1-5 (aber Punkte!) also ist 5 das beste und 1 das schlechteste
wenn mir ein Film gar nicht gefallen hat bekommt er gar keinen Stern

Auch den Heulfaktor gebe ich immer an ...hab leider keine Tränen also kennzeichne ich es mit diesem Zeichen ^    wieder gleiches Prinzip von 1-5

du wirst vielleicht nicht immer genau den Sternen und Tränen zustimmen, aber es ist immerhin ein Richtwert...

wieder alphabetisch geordnet....

Neu: Auf der linken seite kannst du auch Top 15 Movies anklicken, da sind dann die filme aufgelistet, die mir persönlich am besten gefallen haben.
Diese 15 Filme, habe ich von 143 gesehenen Bw-Filmen ausgewählt...



Jaan-e-Mann
Heulfaktor: ^^1/2   Bewertung: ***1/2
Es geht um Salman, Preity und Akshay, die sich im College kennen lernen.
Akshay ist ein Streber (geek) und Salman der supertolle Typ (dude).
Beide lieben Preity, doch Preity liebt und heiratet Salman und bricht Akshay das Herz. Als aber Salman, wegen dem Ruhm, Preity verlässt, zieht sie nach langem Warten nach New York und will die Scheidung. Salman ist zwar einverstanden, muss aber viel Geld an Preity zahlen. Es gibt nur einen Ausweg für Salman nicht zu zahlen, indem Preity schnellst möglich wieder heiratet. Salman und sein Anwalt Anupam finden auch den richtigen Mann...Akshay, der Preity immer noch liebt. Beide (Sallu+Akki) fliegen nach New York, doch da entdeckt Salman etwas, was er vorher nicht geahnt hatte...
Also der Film war sehr unterhaltsam und witzig gemacht. Der Anfang war etwas komisch, vorallem Salman's Anwalt Anupam, der ca. nur halb so groß ist, wie Salman xD. Die Lieder sind schön, vorallem Humko Maloom Hai und Sau Dard. Salman und Akshay sehen beide richtig gut, allein dewegen lohnt sich der Film schon . Aber ich muss sagen, Preity hat mir in J-e-M auch sehr gut gefallen. Alles in allem ein toller Film, würd ich mir auf jeden Fall wieder angucken...

Umrao Jaan
Heulfaktor: ^1/2   Bewertung: *1/2
Der Film spielt im 19. Jhd und es geht um Aishwarya, die aus ihrem Dorf (Faizabad) als kleines Mädchen (naja so klein war sie dann auch nicht mehr xD) entführt wird. In Lucknow wird sie daraufhin an ein Bordell verkauft. Dort wächst sie dann auf und lernt Tanzen, Poesie etc...
Abhishek taucht auf und sie verlieben sich ineinander, aber Abhi's Vater hällt nichts von dieser Liebe und verstößt ihn daraufhin. Später taucht noch Sunil Shetty auf, der Aishwarya begehrt und viel mehr passiert ehrlich gesagt nicht...
Also die Kleidung, die Farben... waren traumhaft und Aish hat auch bezaubernd getanzt...wirklich toll. Abhishek war toll anzusehen und die Schauspieler haben ihre Rollen auch nicht schlecht gespielt, jetzt kommt das ABER: Der Film war ziemlich öde. Von der Handlung her passiert kaum etwas und dafür ist der Film ziemlich lang (länger als 3 Stunden)...eindeutig zu viel. Der Film zieht sich wie ein Kaugummi, aber der Schluss ist dafür viel zu kurz geraten.  Einige Lieder sind ganz schön, z.B. Salaam und Pehle Pehel...sonst eigentlich nichts besonderes.
Die 1 1/2 Punkte hat der Film nur wegen Aish's Tanznummern, Abhi's Schauspielern und dem unglaublich schönen Haus, in dem der große Teil vom Film gedreht wurde, bekommen.

Insgesamt waren schon 70270 Besucher (136589 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden